UNITED OPTICS: Brillenträger sehen 2016 bunt

Bild2
Brillen sind als Accessoire und „fashion statement“ aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken. Die Fachoptiker-Kette UNITED OPTICS präsentiert die neuesten Trends der internationalen Top-Marken.

Seewalchen. Die Fachoptikerkette UNITED OPTICS bietet seinen Kundinnen und Kunden immer die angesagtesten Modetrends der führenden Marken im Bereich Brillen. So auch im Frühling 2016. Farben spielen zurzeit nicht nur auf den Laufstegen von Mailand, Paris und New York eine modische Hauptrolle, sondern sind auch aus den aktuellen Brillen-Kollektionen nicht wegzudenken. Die international führenden Markendesigner experimentieren zudem mit spannenden Materialkombinationen ebenso wie mit neuen und neu interpretierten Formvarianten für jeden Geschmack.

Der Brillen-Modefrühling

Die einst so unbeliebte Sehhilfe hat sich ja schon längst in ein beliebtes und unverzichtbares Mode-Accessoire verwandelt und verhilft vielen Outfits erst zur gewünschten modischen Aussage. Und das nicht nur bei den Shades, sprich Sonnenbrillen. Im Frühling 2016 verzichten die Designer auf vornehme Zurückhaltung. Unter anderen stehen Brillen mit aufwendigen, opulenten Verzierungen und dekorativen Highlights im Fokus. Strassbesetzte Metall-Rahmen werten jedes auch noch so brave Outfit der modebewussten Frau auf und machen die Brille zu einem klaren Statement für Fashionistas. Die Cat-Eye-Brille der 50er Jahre findet ebenso eine moderne Interpretation wie die zarten runden Modelle der 1980er-Jahre.

Cat-Eye: Eine Reminiszenz an die 1950er-Jahre

„Für unsere weiblichen Kundinnen sind die aktuellen Brillen-Trends besonders spannend. Egal ob ausgefallene Formen, Mut zur Farbe oder Strass-Dekoraktionen, wer eine Brille trägt zeigt es auch. Bei den Herren setzt sich der Trend zur Nerd-Brille ungebrochen fort“, so UNITED OPTICS Geschäftsführer Joachim Stockinger.

Die Sonnenbrille als fashion statement

Bei den Shades spielen diese Saison massive Formen und knallige Farben eine ganz besondere Rolle. Sowohl bei den Modellen für die modebewussten Herren als natürlich insbesondere bei den Damenbrillen. Die Fassungen werden nicht nur größer, sondern auch massiver und auffälliger. Dezente Farben sucht man im Bereich der modischen Sonnenbrillen (fast) vergeblich. Blitzblaue, kirschrote, gelbe oder auch gestreifte Rahmen kommen zum Einsatz. „Heuer darf es analog zu den Trends im Bereich Bekleidung ruhig etwas bunter und schriller werden“, ergänzt Joachim Stockinger.

Ein weiterer Trend ist nach wie vor der sogenannte Nerd-Look. Neuerdings auch Geek Glasses oder Preppy-Style genannt. Verschiedene Namen, ein Look. Waren aber bei den eher konservativ anmutenden Rahmen zuletzt noch markante Farben wie Schwarz und Dunkelbraun federführend, so setzen die Designer jetzt auch auf dezente Farben wie Bernstein-Gelb oder Havanna-Braun.

Der richtige Material-Mix setzt die Brille perfekt in Szene

Spannende Material-Mischungen aus Kunststoff und Metall runden die Trends im kommenden Modefrühling ab. Auch hier finden sich viele Anknüpfungspunkte zu den Pret-a-Porter-Kollektionen der großen Modehäuser, so z.B. zum angesagten Stoffmix. Kunststoffbrillen mit Metall-Highlights als Glas-Umrahmung oder Nasensteg bringen neuen Schwung ins Brillendesign. Die Kombination unterschiedlicher Werkstoffe verstärkt die Konturen der Brillenform und sorgt für einen aufregenden und individuellen Stil mit hohem Trendfaktor.

Über UNITED OPTICS:

UNITED OPTICS steht für ein klares Bekenntnis zu einer konsequenten Markenpolitik. Nicht nur im Hinblick auf die eigene Dachmarke, sondern insbesondere bei der großen Auswahl an Top-Produkten, den international begehrtesten Brands und allen begleitenden Serviceleistungen. Und das auf höchstem Niveau. Durch ein ausgeklügeltes Präsentationskonzept haben Kunden bei UNITED OPTICS das ganze Jahr über eine gleichbleibend große Auswahl. So versäumen sie nie die neuesten Trends der führenden Marken. Reimportierte Ladenhüter von vor 3 Saisonen zum „Hammerpreis“ wird man bei UNITED OPTICS vergeblich suchen. Geboten wird vielmehr immer eine hochqualitative Auswahl an Brillen und Kontaktlinsen zu fairen Preisen sowie umfassende Beratung. UNITED OPTICS verbindet also das Beste aus beiden „Welten“: Die Leistungen und Tugenden des lokalen Augenoptikfachbetriebes mit den Preisvorteilen von großen Ketten.

Weitere Brillen-Trends finden Sie im beigefügten UNITED OPTICS TREND BOOK und

unter: www.unitedoptics.at

Datum, 23. März 2016

Fotocredits: UNITED OPTICS

 

Weitere Bilder auf Anfrage.

 

Fritz Radinger

View more posts from this author