Aktuelles

Das Weingut Franz Anton Mayer wächst

Der Wagramer Innovationsführer setzte mit dem architektonischen Juwel »Weinblick« neue Maßstäbe und erobert jetzt mit seinen Weinen Gastronomie und Handel.

Feuersbrunn/Wagram. Das 120 Jahre alte Traditionsweingut Franz Anton Mayer aus Österreichs Zukunftsweinbauregion Wagram hat sich vor drei Jahren neu positioniert. Die zahlreichen Innovationen tragen jetzt Früchte.

Bild1»Ob Literwoar, die Alpiner Linie, der Sparkling Wine Franzecco, die letzten Jahre waren ein wahres Ideenfeuerwerk«, so FAM-Boss Gerhard Pfaffeneder. »Aber nicht nur die neuen Produkte, welche das vielfältige Basissortiment ergänzen, sondern auch das perfekte Preis-Leistungsverhältnis haben zu unserem Markterfolg beigetragen«, so Pfaffeneder weiter.

 

Architekturjuwel in der Kellergasse

Mit dem umgebauten Kellerstöckl am Ende der Feuersbrunner Kellergasse haben die Linzer Designer March Gut ein neues Wahrzeichen für die Region geschaffen. »Weinblick« lautet der Name des außergewöhnlichen Architekturarrangements inmitten der Weinberge. Von dort aus koordiniert die Mannschaft die Marketing- und Vertriebsaktivitäten. Weiters kann zu Geschäftszeiten der Wein direkt ab Hof bezogen werden. Die besondere Location kann zudem für diverse Festivitäten angemietet werden. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt dabei Spitzengastronom Toni Mörwald.

Bild2

 

 

 

 

 

Große Zukunftspläne

Derzeit produziert der Vorzeigebetrieb 350.000 Flaschen Wein pro Jahr. Mittelfristig plant man einen Jahresausstoß von 1,5 Mio. Bouteillen. Vor allem die Zusammenarbeit mit Großgastronomen, Cateringbetrieben und dem Lebensmitteleinzelhandel steht im Fokus.

Fakten zum Weingut Franz Anton Mayer

Gegründet: 1896 Mitarbeiter: 10, Jahresausstoß dzt.: 350.000 Flaschen

Franz-Anton-Mayer-Geschäftsführer Gerhard Pfaffeneder empfängt Ab-Hof-Kunden am »Weinblick« von Montag bis Donnerstag zwischen 8 und 17 h, am Freitag zwischen 8 und 14 h und samstags von 10 bis 17 h.

Fotocredit: ms. foto.group